27. MÄRZ 2017
Aktuelles aus der Branche

Weil Schmutz und Staub nach dem Aufsaugen im Wasserfilter gebunden werden, hält der Blue Evolution stets die Luft rein und hilft vor allem an solchen Arbeitsplätzen, bei den möglichst staubfrei produziert und montiert werden muss. Bild: Beam Das Dampfsaugsystem Blue Evolution von Beam dampft und saugt in einem Arbeitsgang und kommt völlig ohne Reinigungsmittel aus. Der Anwender spart dabei nicht nur Wasser, sondern auch 60 Prozent der Zeit, die bislang fürs Saubermachen nötig war.   » weiterlesen


Das Wasserkonditionierungssystem des Düsseldorfer Unternehmens ISB Watertec schützt in der MVA Weisweiler das Kompressoren-Kühlsystem   zuverlässig und wirtschaftlich. Bild: ISB Watertec Die Müllverbrennungsanlage Weisweiler schützt das Kühlsystem ihrer Druckluftkompressoren mit einem galvanischen Wasserkonditionierungssystem effektiv und wirtschaftlich vor Verkalkung und Korrosion.   » weiterlesen


FAG-Vario-Sense-Lager erlauben eine einfache „Digitalisierung“ von Lagerstellen und die Überwachung von Maschinen- und Prozessparametern ohne großen Entwicklungsaufwand. Bild: Schaeffler Die Vario-Sense-Lager der Marke FAG von Schaeffler sind eine Kombination aus Standard-Wälzlager und Sensorcluster. Sie stellen in einer kompakten Einheit gleich mehrere Sensorsignale für die Maschinen- und Prozessüberwachung zur Verfügung. Zudem bieten sie eine an die Applikation adaptierbare Kombination von unterschiedlichen Messgrößen in einem standardisierten Bauraum.   » weiterlesen


Große Bildmotive, übersichtliche Struktur und frisches Design sind die Markenzeichen des überarbeiteten Internetauftritts. Bild: Mader Seit Ende Februar ist der neue Internetauftritt des schwäbischen Druckluft- und Pneumatikspezialisten Mader online. Die Webpräsenz hat nicht nur optisch einen neuen Anstrich bekommen, auch technisch und inhaltlich hat sich einiges getan. Für Instandhalter interessant ist zudem die Leckage-App von Mader. Dokumentation, Analyse und Priorisierung der Leckagen erfolgt damit papierlos per Smartphone.   » weiterlesen


Dynamische Formulare bieten Unternehmen in der Fertigungsindustrie eine perfekte Alternative, ihre Papier-Berichte ein für alle Mal in elektronischer Form abzubilden und zu archivieren. Bild: Mobilex Checklisten und Formulare spielen bei der Instandhaltung von Maschinen eine große Rolle. Mit elektronischen, dynamischen Formularen lassen sich Papierformulare ein für alle Mal ersetzen, individuelle Varianten zentral erstellen und an die Servicetechniker verteilen.   » weiterlesen

ANZEIGE

Menschen und Meinungen

"Viele glauben, Industrie 4.0 kann man kaufen."

Die Zukunft in der Produktion heißt Industrie 4.0. Wer sich ihr verschließt, gilt als rückständig. Doch was ist Industrie 4.0 eigentlich? Prof. Birgit Vogel-Heuser vom Lehrstuhl für Automatisierung und Informationssysteme an der Technischen Universität München (TUM) erklärt, warum eine Definition so schwierig ist und wie Unternehmen die neue industrielle Revolution umsetzen können.  » weiterlesen

Was sind die Erfolgsfaktoren für eine zielgerichtete und kostenoptimale Instandhaltungsorganisation?

Die Möglichkeiten hin zu einer kostenoptimalen Instandhaltungsorganisation müssen immer im spezifischen Kontext eines Unternehmens und seiner eingesetzten Anlagen und Technologien gesehen werden.   » weiterlesen

"Wir reden bei der Energieeffizienz auch immer von Gewinn."

Energiemanagement - Thomas Schedl, Vorstand und Gesellschafter der Sempact AG, erklärt, worauf es beim Energiemanagement ankommt und welche Bedeutung der Instandhaltungssektor dabei hat.  » weiterlesen

Welche Veränderungen ergeben sich aus der neuen Norm für Instandhaltung im Rahmen des Anlagenmanagements?

Seit nun gut einem Jahr existiert die neue europäische Norm DIN EN 16646 ›Instandhaltung im Rahmen des Anlagenmanagements‹. Dieser Standard soll die ein Jahr zuvor herausgegebene Normenreihe ISO 55000 ff zum Asset Management ergänzen und die Schlüsselbedeutung der betrieblichen Instandhaltung innerhalb eines Anlagenmanagements hervorheben.   » weiterlesen

Neu an der Spitze

Seit 1. März 2016 ist Jan Recknagel neuer Geschäftsführer der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH. Bereits seit 2008 ist er im Unternehmen tätig und besitzt als langjähriger Vertriebsleiter umfassende Kenntnis der Branche.  » weiterlesen

i-Quadrat 2/2016

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben