09. DEZEMBER 2016
Aktuelles aus der Branche

Voith Industrial Services erbringt besondere Turnaround-Dienstleistungen bei Preem. Bild: Voith Industrial Services Voith Industrial Services in Dänemark hat für den langjährigen Kunden Preem in dessen Raffinerie in Lysekil, Schweden, einen Turnaround vorgenommen. Ein weiterer ist bereits geplant.   » weiterlesen


Die vBox von Fraunhofer – In- und Outputs für den Anschluss an die Industrie 4.0. Bild: Fraunhofer IPT
Die vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen entwickelte vBox entwickelt rüstet bestehende Produktionssysteme im Sinne der Industrie 4.0 mit Netzwerkfähigkeiten aus und erspart Maschinenbetreibern damit hohe Kosten.   » weiterlesen


Hydraulische Schraubwerkzeuge für Drehmomente bis zu 70.000 Nm sowie hydraulische Vorspannzylinder mit Kräften bis über 2.600 kN kann man bei Atlas Copco jetzt auch mieten. Die Ausrüstung ist im Notfall am selben Tag vor Ort. Bild: Atlas Copco Tools Bei Atlas Copco Tools können Anwender für eine Wartung neuerdings Hochmomentschrauber und Vorspannzylinder auch mieten, statt sie zu kaufen. Der Service nennt sich „Mietexpress 24/7“ und stellt rund um die Uhr sichere Lösungen zur Verfügung.   » weiterlesen


Der Metall-Unterbau gibt Sicherheits-Holzlaufrosten die optimale Arbeitshöhe. Bild: Löw Ergo Je nach Lage von Maschinen-Bedienelementen ist es nötig, die Stehhöhe des Bedienpersonals anzupassen. Gleichzeitig sollen aber auch optimale Sicherheit und beste Steh-Ergonomie gewährleistet sein. Löw Ergo hat eine komplette Baureihe an Maschinenpodesten entwickelt, die die Stabilität der Metall-Unterkonstruktion mit der Ergonomie der Holzlaufroste verbindet.   » weiterlesen


Mobile Solutions der Bilfinger Maintenance GmbH: die Smart-App im Einsatz. Mit seiner ›Initiative Industrie 4.0‹ begleitet der Wirtschaftsverband für Industrieservice WVIS seit Längerem verschiedene Mitgliedsunternehmen bei ihren erfolgreichen Geschäftsmodellen für Industrie 4.0.   » weiterlesen

ANZEIGE

Menschen und Meinungen

Was sind die Erfolgsfaktoren für eine zielgerichtete und kostenoptimale Instandhaltungsorganisation?

Die Möglichkeiten hin zu einer kostenoptimalen Instandhaltungsorganisation müssen immer im spezifischen Kontext eines Unternehmens und seiner eingesetzten Anlagen und Technologien gesehen werden.   » weiterlesen

"Wir reden bei der Energieeffizienz auch immer von Gewinn."

Energiemanagement - Thomas Schedl, Vorstand und Gesellschafter der Sempact AG, erklärt, worauf es beim Energiemanagement ankommt und welche Bedeutung der Instandhaltungssektor dabei hat.  » weiterlesen

Welche Veränderungen ergeben sich aus der neuen Norm für Instandhaltung im Rahmen des Anlagenmanagements?

Seit nun gut einem Jahr existiert die neue europäische Norm DIN EN 16646 ›Instandhaltung im Rahmen des Anlagenmanagements‹. Dieser Standard soll die ein Jahr zuvor herausgegebene Normenreihe ISO 55000 ff zum Asset Management ergänzen und die Schlüsselbedeutung der betrieblichen Instandhaltung innerhalb eines Anlagenmanagements hervorheben.   » weiterlesen

Neu an der Spitze

Seit 1. März 2016 ist Jan Recknagel neuer Geschäftsführer der Alfred Kärcher Vertriebs-GmbH. Bereits seit 2008 ist er im Unternehmen tätig und besitzt als langjähriger Vertriebsleiter umfassende Kenntnis der Branche.  » weiterlesen

"Instandhaltung kann ein Motor für die Zukunft sein."

Die Instandhaltungstage vom 12. bis 14. April 2016 in Salzburg stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Instandhaltung. Innovation. Wertschöpfung“. Initiator und Instandhaltungsexperte Dr. Andreas Dankl von Dankl & Partner Consulting verrät dazu im Interview vorab schon einige Informationen.  » weiterlesen

i-Quadrat 2/2016

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben